Kolpinghäuser in
Jugendwohnen in den Kolping-Wohnheimen
Auswärts zu Hause fühlen
Kolping-Wohnheime
Oft liegt der Studienplatz oder Ausbildungsplatz weit weg von zu Hause. Jugendwohnen bei Kolping bietet auswärts ein Zuhause. Hier können die Jugendlichen neue Leute kennenlernen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden. Gemeinschaft nach der Arbeit.

Jugendwohnen ist für alle zwischen 14 und 27 Jahren, die zur Schule gehen, eine Ausbildung machen, ein Studium absolvieren oder für einen Job nicht zu Haus wohnen können.

Jugendwohnen in den Kolping-Wohnheimen

Wohnen auf Zeit für Azubis, Studenten und viele andere

Möchten Sie im Jugendwohnen tätig sein?

Schauen sie in unsere Stellenanzeigen

Haus
www
Augsburg (1)
Bochum (1)
Bozen (1)
Brixen (1)
Hannover (1)
Landsberg (1)
Mannheim (1)
Memmingen (1)
Meran (1)
Nürnberg (1)
Osnabrück (1)
Pforzheim (1)
Reutlingen (1)
Sterzing (1)
Wuppertal-Barmen (1)
Würzburg (1)

Informationen

Ausstattung

Fast alle Kolpinghäuser bieten

Einzel-/Doppelzimmer sowie Wohngruppen

gemeinsame Mahlzeiten und/oder individuelle Kochmöglichkeiten

Hauskapelle und/oder Meditationsraum

Freizeiträume: Tischtennis, Billard, Kicker, Fitness, Internet, TV

Zuschüsse

Über Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) können Zuschüsse bei der Arbeitsagentur beantragt werden. Die Ansprechpartner in den Jugendwohnheimen oder wir beim Verband der Kolpinghäuser helfen dabei gerne weiter.