Aktuelles

In den letzten Wochen erreichen uns vermehrt Warnungen unserer Geschäftspartner und auch aus Kolpinghäusern, dass Mails mit dem Absender unserer ehemaligen Referentin Katharina Lüke kursieren.

Wir können Ihnen versichern, dass Katharina Lüke nicht mehr in unserem Haus arbeitet und auch keine Mails mehr im Namen des Verbandes oder des Forums AUSWÄRTS ZUHAUSE versendet. Es handelt sich um eine „Fake-Mail“ mit dubiosem Anhang.

Leider haben wir heute erfahren, dass ebenso Fake-Mails von Siglinde Kieserg im Umlauf sind, an die dubiose womöglich infizierte Anlagen angehangen sind. Hier bitten wir um besondere Obacht! Sofern diese Mails hinter dem Absender „Siglinde Kieserg“ noch eine andere E-Mail-Adresse stehen haben, bitten wir die Mail ungeöffnet sofort zu löschen.

Ferner empfehlen wir Mails mit dem Absender Katharina Lüke ebenso sofort ungeöffnet zu löschen.
» mehr erfahren
Am Freitag, 29. März 2019
ab 14 Uhr
in Fulda
» mehr erfahren
Die Mitgliederversammlung des Kolpinghaus Fulda e. V. Ende November war von einem herausragenden Ereignis geprägt: Nach 24 Jahren Arbeit im Vorstand übergab Gustav Haller den Vorsitz an Steffen Kempa.
» mehr erfahren
Der Einsatz des Praktikanten Mamadou Alphabah hat ihn so überzeugt, dass Joachim
Ollhoff dem jungen Flüchtling aus Gambia einen Ausbildungsplatz als Koch
im Stadthotel Freiburg angeboten hat.
» mehr erfahren
Vor knapp mehr als 100 Tagen ist Ende Mai 2018 EU-weit die Datenschutzgrundverordnung (DS GVO) in Kraft getreten. Die eingeführten Änderungen beeinflussen auch die Arbeit in den Einrichtungen des Jugendwohnen, die Teams der Häuser stellen sich häufig folgende Fragen:
- Sind die bisherigen Verfahrensweisen zur Einhaltung des Datenschutzes ausreichend?
- Schränkt die neue DS GVO die Arbeit tatsächlich so ein, wie es in den Medien vermittelt wird?
- Müssen wir ständig mit Abmahnungen rechnen? Wenn ja, wann?
- Kann ich Veranstaltungen „nur“ noch per Aushang bewerben?
- Wie kontaktiere ich Bewohner_innen, wenn dies zuverlässig nur über Messengerdienste o.ä. funktioniert?
» mehr erfahren
Zum jährlichen Sommerfest des Jugendwohnheimes Heimstatt Christ König am 16. August, konnten Einrichtungsleiter Martin Best und sein Stellvertreter Sebastian Furlan mit Ihrem Team, bei optimalem Wetter, eine Vielzahl von Gästen begrüßen.
» mehr erfahren
Mit einem besonderen Festakt wurde, am 12. August 2018, das 50-jährige Bestehen der Kolping-Familienferienstätte Vogelsbergdorf in Nordhessen gefeiert.
» mehr erfahren
Christina Borchert und Alexander Herb berichteten heute live im Kölner Domradio. Moderatorin Hilde Regeniter wollte natürlich wissen, was das besondere an der gemeinnützigen Familienerholung ist.
» mehr erfahren
In der Tradition Adolph Kolpings
„Kolping ist seit seiner Gründung dem Handwerk verbunden.
Die Vielfalt der Beschäftigung und die große Zahl der Ausbildungsplätze im Handwerk machen seine große wirtschaftliche und soziale Bedeutung aus.“
(Ziffer 77, Leitbild des Kolpingwerkes Deutschland.)
» mehr erfahren
Im dritten Policy Paper der Konrad-Adenauer Stiftung hat der VKH eine der drei Autorenschaften übernommen.
» mehr erfahren
Arbeitsstaatssekretär Hintersberger: „Jugendwohnheime für Auszubildende sind wichtiger Bestandteil des erfolgreichen bayerischen Ausbildungssys-tems!“
» mehr erfahren
Sommerzeit ist Urlaubszeit. Aber wo die „schönsten Tage des Jahres“ verbringen? In weiter Ferne oder doch im eigenen Land? Ein attraktives Ferienangebot für Familien, auch mit kleinen Kindern, findet man im Kolping-Feriendorf in Herbstein.
» mehr erfahren

Informationen

Kontakt

Verband der Kolpinghäuser e. V.
Breite Str. 110
50667 Köln
Telefon: 0221 / 29 24 13 - 0
Fax: 0221 / 29 24 13 - 50